Skip to main content

 

 

 

Planview Customer Success Center

September 2020 - Deutsch

English   |   Deutsch  |   Svenska

 

Account Administration

Verbesserungen bei der Accountsicherheit

  • Ab sofort ist es möglich, für einen Account eine Höchstzahl an Login-Fehlversuchen festzulegen. Diese Einstellung gilt für interne wie externe Mitglieder. Wenn die zulässige Anzahl von Fehlversuchen überschritten wurde, wird der Benutzeraccount gesperrt. Für eine erneute Anmeldung muss dann zunächst das Passwort zurückgesetzt werden.​
  • Ein Session-Timeout, d. h. die Frist, nach der ein Benutzer wegen Inaktivität abgemeldet wird, kann auf 30, 60, 90 oder 120 Minuten eingestellt werden. Diese Einstellungsoption ist nur verfügbar, wenn die Option „Angemeldet bleiben“ für den Account deaktiviert ist.​
  • Es ist jetzt möglich, für einen Account gleichzeitige Anmeldungen zu deaktivieren. Es ist dann internen wie externen Benutzern nicht mehr möglich, sich über zwei unterschiedliche Browser gleichzeitig in denselben Projectplace-Account einzuloggen.​

Wenn Sie diese Verbesserungen der Sicherheit bei Ihrem Account aktivieren möchten, wenden Sie sich bitte an den Projectplace Support.

Meetings

Online-Meetings Standardoption

Die Option Dies wird ein Online-Meeting sein ist standardmäßig aktiviert, wenn ein Mitglied ein neues geplantes Meeting erstellt. (Diese Aktualisierung betrifft nur Accounts, bei denen die Zoom-Integration aktiviert ist.)

Mehr dazu erfahren Sie unter Work with Meetings (Arbeiten mit Meetings).

Team-Übersicht

Team-Übersicht und Verknüpfungen mit Arbeitsbereichen

Wir sind dabei, die Nutzererfahrung beim Arbeiten mit der Team-Übersicht zu verbessern. ​Neuerungen durch das Update dieses Monats:

  • Alle Benutzer, die einem Team angehören, werden allen verknüpften Arbeitsbereichen hinzugefügt.
  • Wenn ein Benutzer eingeladen wird, ein neues Team-Mitglied zu werden, wird er automatisch allen mit dem Team verknüpften Arbeitsbereichen hinzugefügt.​
  • Wenn ein Benutzer aus einem Team entfernt wird, so wird er automatisch auch aus allen verknüpften Arbeitsbereichen entfernt, sofern er nicht gleichzeitig einer anderen mit einem Arbeitsbereich verknüpften Benutzergruppe angehört oder Administrator eines Arbeitsbereiches ist.​
  • Es ist nicht möglich, einen einzelnen Benutzer aus einem Arbeitsbereich zu entfernen, wenn er einem verknüpften Team angehört.​
  • Die Liste der Team-Aufgaben in der Team-Übersicht zeigt nur Aufgaben aus Arbeitsbereichen an, mit denen das Team verknüpft ist.

Mehr dazu erfahren Sie unter Work with Teams (Arbeiten mit Teams).

Arbeitsbereichs-Administration

Benutzerdefinierte Arbeitstage

Administratoren für Arbeitsbereiche können jetzt die  Arbeitstage für ihre Arbeitsbereiche festlegen:

  • Die Auswahl der Arbeitstage spiegelt sich im Plan-Tool wider, wo die Dauer der Aktivitäten neu berechnet wird.​
  • Der Administrator eines Arbeitsbereichs kann außerdem benutzerdefinierte Tage hinzufügen, die mitgerechnet werden.
  • Arbeitsfreie Tage werden von der Dauer der Aktivitäten abgezogen.

Bis zur Fertigstellung dieses Features haben wir vorübergehend den Button Plan optimieren aus dem Plan-Tool entfernt. Der Button wird wieder hinzugefügt, wenn das Feature zur Berücksichtigung von Arbeitstagen umgesetzt wurde.

Mehr dazu erfahren Sie unter Manage Workspace Settings (Einstellungen für Arbeitsbereiche verwalten).

Weitere Verbesserungen

Aktionen für Benachrichtigungen

Um die Arbeit mit Benachrichtigungen leichter und effizienter zu gestalten, fügen wir Aktionen hinzu, die bei einzelnen Benachrichtigungen angewendet werden können.​

  • Mitglieder können fortan selbst entscheiden, wann sie sich mit einer Benachrichtigung befassen möchten, indem sie eine Erinnerung für einen beliebigen Zeitpunkt/Termin in der Zukunft festlegen. Die Benachrichtigung wird dann zum eingestellten Zeitpunkt/Datum ganz oben in der Benachrichtigungsliste angezeigt.​

  • Mitglieder können künftig auch einzelne Benachrichtigungen als „wichtig“ markieren. 

  • Mitglieder können für einen besseren Überblick in der Benachrichtigungsliste sorgen, indem sie Benachrichtigungen als gelesen/ungelesen markieren oder einzelne Benachrichtigungen ganz aus der Liste entfernen.​

  • Zudem ist es ab sofort möglich, die Benachrichtigungsliste nach wichtigen und ungelesenen Benachrichtigungen sowie Benachrichtigungen mit Erinnerungen zu filtern.

Mehr dazu erfahren Sie unter Find Your Way Around Projectplace (Navigation in Projectplace).

Mit dem Release dieses Monats wurde eine Reihe weiterer leistungsmäßiger Verbesserungen und Fehlerbehebungen vorgenommen.

 

 

 

 


  • Was this article helpful?
Leave feedback