Skip to main content

 

 

 

Planview Customer Success Center

Mai 2019 - Deutsch

Deutsch   |   English  |   Svenska

Dokumente

Dokumente als Verschlusssache einstufen mit Tags

Um das Arbeiten mit Dokumenten flexibler zu gestalten, stellen wir seit Anfang dieses Monats eine ganz neue Funktion zur Verfügung. Jetzt können Sie im Dokumente-Werkzeug jedes Dokument als Verschlusssache einstufen oder kategorisieren, indem Sie Tags hinzufügen. Durch die Zuweisung von Dokumenten-Tags können Nutzer in der Dokumenten-Detailansicht Dokumente schnell und einfach anhand der Tags filtern, die Sie hinzugefügt haben.

Weitere Informationen finden Sie unter Document Tags.

Benachrichtigungen

E-Mail-Benachrichtigungen für Gruppenmitglieder durch @Reference

Als Reaktion auf Nutzerfeedbacks werden E-Mail-Benachrichtigungen jetzt auch an die einzelnen Mitglieder einer Gruppe gesendet, wenn die Gruppe in einem Kommentar erwähnt wird und wenn der Nutzer die Einstellung nur wenn @referenziert in seinen E-Mail-Benachrichtigungseinstellungen gewählt hat.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter Manage your User Account and Settings

@Reference: Alle Teammitglieder

 Verwenden Sie auf der Seite Team-Übersicht unter der Registerkarte Konversationen die Option @alle Mitglieder, um nicht nur jede Person einzeln über @refs zu benachrichtigen, sondern um an alle Mitglieder Ihres Teams eine Benachrichtigung zu schicken.

Mobile-Apps

Falls Sie noch keine Mobile-App haben, können Sie diese heute noch im App-Download-Center für iOS oder Android herunterladen.

Dokument-Tags

Nutzer von Mobile-Apps können Dokument-Tags jetzt auch in den Mobile-Apps anzeigen, bearbeiten und filtern.

In Dokumenten mit Dokumenten-Links Dritter arbeiten

Nutzer von Android-Apps können jetzt Links in Dokumenten, die in Speichern von Dritten abgelegt sind (z. B. Google Drive, OneDrive, Dropbox oder Box), anzeigen und öffnen. Dies wird demnächst auch bei der iOS-App möglich sein.

Weitere Verbesserungen

Benutzerdefinierte Felder bearbeiten

Benutzerdefinierte Felder sind sehr praktisch, wenn Sie Karten, Dokumenten oder Aktivitäten Ihre eigenen Attribute hinzufügen möchten. Deshalb haben wir diese Felder jetzt etwas flexibler gestaltet: Es ist Ihnen jetzt möglich, Feldwerte von Auswahlfeldern mit einer oder mehreren Auswahloptionen hinzuzufügen und bestehende Feldwerte zu bearbeiten. Außerdem haben wir die Anzahl der möglichen Optionen von 10 auf 99 erhöht. Darüber hinaus können bestehende Feldwertoptionen nun auch gelöscht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Manage Custom Fields

Neue Einstellungen für „Zwei-Schritt-Verifizierung“

Zur Sicherung Ihrer Daten bieten wir jetzt zwei neue Optionen für die Authentifizierungseinstellungen. Arbeitsbereich-Administratoren können die Zwei-Schritt-Verifizierung jetzt für Nutzer in ihrem Arbeitsbereich vorschreiben. Nutzer können jetzt außerdem optional bei der Anmeldung Yubikey für die Zwei-Faktor-Authentifzierung nutzen.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter Manage your User Account and Settings

Neuer Katalog-Speicherort

Der Katalog ist jetzt nicht mehr unter der Registerkarte „Konto Administration“ in der Symbolleiste zu finden, sondern unter der Tool-Auswahl abgespeichert.

Mehr dazu erfahren Sie unter Use the Directory.

Sonstiges

Mit dem Release dieses Monats wurde eine Reihe weiterer leistungsmäßiger Verbesserungen und Fehlerbehebungen vorgenommen.

 

 

 

 


  • Was this article helpful?
Leave feedback