Skip to main content

 

 

 

Planview Customer Success Center

März 2019 – Deutsch

Deutsch   |   English  |   Svenska

Konto-Administration

Verbessertes Personalmanagement auf Konto-Ebene

Wir setzen die Modernisierung des Werkzeugs Kontoadministration durch Aufwertung der Personal-Seite fort. Wenn Sie jetzt zur Personal-Seite navigieren, wird Ihnen sofort die moderne Listenansicht auffallen – mit besseren Sortiermechanismen, einer ganz neuen Filterfunktion und weiteren Optionen zur gleichzeitigen Auswahl und Bearbeitung mehrerer Mitglieder.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Manage Users in the Account.

Boards

Neue Bestätigungsmeldung beim Konvertieren aller Checklistenpunkte in Karten

Nach Ihrem Feedback zu urteilen, haben wir es ein bisschen zu einfach gemacht, alle Checklistenpunkte in Karten zu konvertieren. Deshalb haben wir mit dem Release dieses Monats eine Bestätigungsmeldung hinzugefügt, die vor der Durchführung der Konvertierung erscheint. Diese Bestätigungsmeldung erscheint nicht, wenn Sie nur einen Checklistenpunkt konvertieren. Sie taucht nur dann auf, wenn alle Checklistenpunkte gleichzeitig in Karten umgewandelt werden sollen.

Dokumente

Verbesserte Versionierung (v2)

Wir haben kürzlich eine Umfrage zum Thema Dokumente durchgeführt, um besser zu verstehen, wie wir das Dokumente-Werkzeug verbessern können. Die Verbesserung der Versionierungsfunktion war eines der drei am häufigsten nachgefragten Features. Schon im vorigen Monat haben wir einige Verbesserungen der Versionierungsfunktion eingeführt, und in diesem Monat folgen einige weitere:

  1. Sie können jetzt massenhafte Löschungen alter, nicht mehr genutzter Versionen durchführen.
  2. Zudem besteht die Möglichkeit, zwischen Haupt- und Nebenversionen zu unterscheiden.

Weitere Informationen finden Sie unter Manage Document Versions.

Berichte

Power BI für Arbeitsbereich-Manager

Mit dem Release eines neuen OData-Sets für Arbeitsbereich-Manager in diesem Monat können Sie eigene Berichte erstellen. Mithilfe dieses neuen OData-Sets können Arbeitsbereich-Manager fortan aus allen Arbeitsbereichen, die der Nutzer besitzt oder verwaltet, Daten extrahieren, um mit ihnen zu arbeiten:

  • Aktivitäten, Boards und Karten sowie damit verbundene Daten
  • Geschätzte und Erfasste Zeit
  • Benutzerdefinierte Felder auf Karten und Aktivitäten

Dieser neue Datensatz ist für Windows-Nutzer erhältlich, die den Power BI Desktop (Version vom November 2018 oder später) installiert haben.

Um mehr darüber zu erfahren und eine Vorlage mit einigen vordefinierten Basisberichten herunterzuladen, gehen Sie auf Visualize Your Projectplace Data Using Power BI.

Weitere Verbesserungen

Mit dem Release dieses Monats wurde eine Reihe weiterer leistungsbezogener Verbesserungen und Fehlerbehebungen vorgenommen.

 

 

 

 


  • Was this article helpful?
Leave feedback